Responsives Bild
NEWS

#25/26 6-PUNKTE FREITAG

Am Freitag stand das letzte Heimspiel der Saison 2017/18 am Programm. Dieses Spiel war auch das letzte für unsere #3 Tobias KASPER und #1 Raphael STRIXNER. Mit tollen Mannschaftsleistungen konnte dieser Tag toll abschlossen werden und SK St. Magdalena zweimal besiegt werden.

Zu Beginn der 25. Runde waren unsere PIENO-Kicker etwas vom Tempo der Linzer überrascht und brauchten gut eine Viertelstunde um Zugriff auf das Spiel zu erlangen. Raphael STRIXNER zeigte wieder tolle Paraden in seinem vorerst letzten Meisterschaftsspiel - er wird eine Karrierepause einlegen, weil er sich beruflich verändert hat. In der 21. Minute jubelte dann der UFC - Stefan BERNDORFER nutzte einen kleinen Patzer eines rot-schwarzen Verteidigers eiskalt aus und erzielte sein 6. Saisontor. Ab da an hatte unsere Mannschaft das Spiel im Griff und fanden besser ins Spiel. Ein Traumcomeback auf heimischen Rasen feierte dann unsere #8 Jan LELIGDON - er nutzte eine ideale Vorarbeit von Kapitän André REISINGER zum zwischenzeitlichen 2:0. 

In der zweiten Halbzeit wollten unsere Jungs nochmals nachlegen. Leider wurden die Chancen nicht genutzt. In der 55. Minute war es soweit - unsere #1 Raphael STRIXNER machte Platz für unsere #72 Lukas WEIDINGER, ein Generationenwechsel im UFC-Tor. Ebenfalls Platz machte Julian KASPER für den letzten Auftritt seines Bruders Tobias. Er durfte in seinem insgesamt 286 Kampfmannschaftsspiel noch einmal für die grün-schwarzen Kicker auf das Feld. Nach einem Eckball fiel der Anschlusstreffer für SK St. Magdalena, obwohl Lukas WEIDINGER vorerst gut pariert hat, war er leider beim Nachschuss machtlos. In der Schlussphase wurde es etwas hektisch, da die Gäste noch auf den Ausgleich drückten. Unsere Jungs hielten aber gut dagegen und konnten so den 11. Saisonsieg feiern, der zugleich den 4. Tabellenplatz bedeutet. 

Mehr von den beiden Verabschiedungen gibt es im Laufe der Woche auf unserer Facebook-Seite.
Nächste Woche geht es mit einem Partybus in Richtung St. Ulrich, um diesen Platz zu verteidigen und die Saison mehr als erfolgreich abzuschließen. 

Statement der UFC Trainer

Stefan HARTL: "Zu Beginn hatten wir noch etwas Abstimmungsprobleme im Defensivverhalten. Im Gegensatz zu früheren Spielen blieben wir aber cool und bekamen mit Fortdauer des Spiels den Gegner immer besser unter Kontrolle. Diesmal verwerteten wir unsere Torchancen und waren zur Pause schon 2:0 in Führung. Zweite Halbzeit spielten wir von Beginn weg stark, ließen aber den Gegner am Leben, da wir im Gegensatz zur 1. Hz, unsere Torchancen nicht nützen konnten. Durch den Anschlusstreffer witterte St Magdalena wieder eine Chance. Wir ließen uns die 3 Punkte aber nicht mehr nehmen. Gratuliere der Mannschaft zum Sieg und zum 4. Tabellenplatz. Um diesen zu verteidigen werden wir in St Ulrich einen Sieg benötigen.  Wenn wir uns das fest vornehmen und alles dafür tun, wird es auch gelingen. Danke an Strix und Kasper Tobi für die gute Zusammenarbeit und den Einsatz für Rohrbach."

Christian EISSCHIEL: "Wir haben die ersten 10 min verschlafen, fanden dann aber immer besser in die Partie! Wir waren sehr kompakt, hatten eine gute Spieleröffnung und auch im Pressing wurden wir im Laufe der ersten HZ immer aktiver und mutiger! Die 2:0 Halbzeitführung war verdient, hätten diese aber in der 2. HZ ausbauen müssen um das Spiel früher zu entscheiden! Nach dem Anschlusstreffer ließen wir aber nicht mehr viel zu und haben somit verdient gewonnen! Es macht mich stolz Trainer von so einer Mannschaft zu sein, die bei einem Spiel wo es um eigentlich nichts mehr geht so eine Leistung abruft, das zeigt Charakter und das die Mannschaft hungrig ist und voll mitzieht! Somit war es auch für Strix und Tobi ein würdiger Abschluss den sich beide mehr als verdient haben!"

>> Start11: Raphael STRIXNER, Liridon SYLAJ, Patrick THALLER, Jan LELIGDON, Jindrich ROSULEK, Stefan BERNDORFER, Michael HOFER, André REISINGER (K), Julian KASPER, Lukas & Markus GAHLEITNER
>> BackUp: Lukas WEIDINGER, Tobias KASPER, Philipp AIGNER, David MANDL & Thomas SCHLAGNITWEIT

>> Tore: 1:0 Stefan BERNDORFER (21. Min.), 2:0 Jan LELIGDON (35. Min.) & 2:1 Maximilian EGGER (63. Min.)
>> Wechsel UFC: Weidinger für Strixner (57. Min.), Kasper T. für Kasper J. (57. Min.) & Mandl für Gahleitner M. (79. Min.)

---------------------------------------------------------------------------------------------------

VERDIENTER HEIMSIEG

Unser Future Team legte vor und besiegte im Vorspiel die Reserve von St. Magdalena mit 2:0. Das Team zeigte damit was wirklich in ihnen steckt und beendeten ihren Negativlauf.

Statement von Trainer Dieter LÖFFLER
"Von Beginn an waren wir Magdalena überlegen und hatten viel Ballbesitz. Jedoch im letzten Drittel wurde zu wenig konsequent der Abschluss gesucht. Daher vielen für die Feldüberlegenheit zu wenig Tore bzw. war die Chancenauswertung nicht optimal. Aber trotzdem ein großes Kompliment an die Mannschaft zur gezeigten Reaktion auf die vergangenen verlorenen Spiele."

>> Start11: Daniel KERL, Marc HÖLLINGER, Philipp AIGNER, Lukas GRÜNZWEIL, Jakub ROSULEK, Lukas STALLINGER, Niki BARTH, Thomas SCHLAGNITWEIT, Peter LORENZ (K), Klaus SCHUSTER & Tobias KITZMÜLLER
>> BackUp: Jakob PEHERSTORFER, Abdelrahman MALEELE & David ZIMMERMANN

>> Tore: 1:0 Jakub ROSULEK (23. Min.) & 2:0 Lukas GRÜNZWEIL (63. Min.)
>> Wechsel: Peherstorfer für Barth (53. Min.), Maleele für Schlagnitweit (60. Min.) & Zimmermann für Höllinger (62. Min.)

Nächstes Spiel
Responsives Bild
Responsives Bild
Responsives Bild
Responsives Bild
Responsives Bild
Responsives Bild
Responsives Bild
Responsives Bild
Responsives Bild